Waldspielgruppe Wurzelzwerge

Waldspielgruppe Wurzelzwerge

Waldspielgruppe Wurzelzwerge im Wald in Friesenberg, Zürich

Seit 2003 ist die Spielgruppe im Wald von Zürich unterwegs.

Waldspielgruppe Wurzelzwerge ist für Kinder ab 3 Jahren bis zum Kindergartenalter in Zürich-Friesenberg
Ausgenommen Zürcher Schulferien
Kontakt für Mo/Do: Miriam Racca, Tel. 077 530 56 73, Email
Kontakt für Di/Mi/Fr: Isabel Forster, Tel. 079 881 65 88, Email

Waldnachmittag für Kinder im Kindergarten bis zur 3. Klasse
Ausgenommen Zürcher Schulferien
Kontakt für Mo/Di/Fr Nachmittag: Isabel Forster, Tel. 079 881 65 88, Email

Home

Waldspielgruppe Wurzelzwerge

Waldspielgruppe Wurzelzwerge sind seit 2003 im Wald in Zürich-Friesenberg

Unsere Waldspielgruppen finden jeweils am Dienstag von 10-14 Uhr und am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9 -12 Uhr statt, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit (ausser in den offiziellen Schulferien der Stadt Zürich)
Am Dienstag essen wir gemeinsam zu Mittag. Ein wärmendes Feuer entfachen wir, wenn es regnet oder kalt ist.
Die Gruppe besteht aus max. 12 Kindern ab 3 Jahren bis zum Kindergarteneintritt. Es besteht die Möglichkeit an einem oder an mehreren Tagen zu uns in den Wald zu kommen.
Am Montag, Dienstag und Freitag Nachmittag 14-17 Uhr dürfen die grossen Waldkinder (Kindergarten bis 3. Klasse) kommen.
Unser Treffpunkt ist am Zielweg, der Endstation vom Bus 73 im Friesenberg.
Bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit verbringen wir die Zeit in der freien Natur. Nähere Info in den Verträgen (als PDF) für Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Montag Nachmittag (Kindergarten - 3.Klasse), Dienstag Nachmittag (KG - 3.Kl.) und Freitag Nachmittag (KG - 3.Kl.).

Bitte lassen Sie sich in die Warteliste eintragen. Nähere Info unter Kontakt

Bekleidungstipps für Waldkinder

Merkblatt (pdf)

Aktuelle Bildergallerie für Waldkinder und ihre Eltern

Zugriff auf die aktuelle Bildergallerie für Waldkinder und ihre Eltern, siehe Link in der vierteljährlichen Email.

Home

Waldspielgruppe Wurzelzwerge

Leitbild – Wurzelzwerge

Fünf Leiterinnen und ein Leiter begleiten die Wurzelzwergenkinder täglich in den Wald. Sie erleben gemeinsam hautnah den Lauf durch die Jahreszeiten bei Wind, Sonne, Regen und Schnee.

Wir unterstützen die Kinder in ihrer Entwicklung und ihren individuellen Lernschritten. wir fördern und fordern altersgerecht mit Naturpädagogischen Aktivitäten.

Die Kinder sind von Natur aus Lernkünstler, sie sind neugierig , wissensbegierig und erkunden ihre Umgebung mit allen Sinnen , sie wollen begreifen, erforschen und lernen eigenständig in ihrem Tempo. Wir unterstützen sie dabei, bitten Hilfe an, wenn sie es brauchen und stärken ihren Selbstwert.

Meist ist die Spielgruppe, der erste Schritt weg von der Familie. Die Vielfalt und die Inhalte unseres Waldes bietet uns ein unerschöpfliches Programm an, Der Wald er ist der perfekte dritte Pädagoge , der ideale Lernraum für die kindlichen Bedürfnisse, der natürliche Bewegungsdrang der Kinder wird gestillt. Sie erfahren das Leben in allen Facetten und entrinnen der Reizüberflutung unserer Zeit . Im Wald finden sie Ruhe und Harmonie, Zeit und Raum, Inspiration und Abenteuer.

Die inneren und äusseren Kräfte des Kindes werden gestärkt. Der Fantasie und Kreativität stehen alle Türen offen. Das Kind wird ganzheitlich angeregt und gefördert. Alle Sinne werden gebraucht und die Kinder können ihren natürliche Bewegungsdrang ausleben.

Philosophie

Die Natur war ein wichtiger Bestandteil der Erziehung der Indianer. Sie dient uns als Leitbild. Wenn wir unseren Kindern Erlebnisse und Erfahrungen mitgeben in und mit der Natur werden sie sie lieben! Umwelterziehung: Förderung und verantwortungsvolle Umgang mit der Mitwelt.

Tagesablauf (Kurzbeschreibung)

Morgenkreis
Abmarsch
Znüni essen und Liedli
Animationsteil und Freispiel
Mittagessen (Dienstag) und Liedli
Immer 2-3 Hilfszwerge helfen beim Feuer machen und Kochen und auch beim Abwaschen
Freispiel
Geschichli lose mit Buch und es gibt heissi Schoggimilch im Winter, kaltes im Sommer
Aufräumen und Abschlusskreis mit Eltern

Unser Animationsteil ...

Wir haben eine Kiste mit Materialien, Schaufeln, Hacken, Erdbohrer, Sägeli, Gartenhandschuhe, Schnüre und Seile, Vergrösserungsgläser, Feldstecher und Behälter zum Sammeln. In Schüsselchen wird gesammelt, gefüllt, geordnet, ein Fantasiemenü gekocht. Aus Seilen entstehen Schaukeln.

Home

Waldspielgruppe Wurzelzwerge

Naturpädagogik und Frühförderung

Die Natur und ihre Elemente werden mit Haut und Haar erlebt, bei jeder Wetter, bei Wind, Kälte, Nässe, fallenden Regentropfen und wärmenden Sonnenstrahlen. Das kühle Wasser der Waldbäche und die blumenreichen Wiesen im Frühling und Sommer, das Farbgewand der Bäume im Herbst. Der weisse Schneezauber im Winterwald mit seinen bizarren Eiskristallen verzaubern uns.

Frühkindliche Prägung: das Spiel in Natur und Wald nimmt das Kind mit in den Alltag. In den ersten 5 Lebensjahren entwickeln sich im Gehirn die Grundlagen für das spätere Lernen. Die Anregungen in der frühen Kindheit sind absolut zentral für die Entwicklung des Menschen. Das Menschliche Gehirn ist bei der Geburt erst etwa 25% ausgebildet. Mit fünf Jahren aber schon zu 90%. Dazwischen liegt ein enormes Aufnahmevermögen. Die Verankerung sensomotorischer Repräsentanzen sind für die ganzheitliche Entwicklung des Gehirns ideal.

Förderung der Fantasie und Kreativität

Die Kinder erleben in unsere „ZUVIELISATION“, dass sie auch ohne viel Spielzeug verweilen können. Im Wald stehen der Phantasie alle Türen offen, tausend und ein Ding laden zum Spielen ein.

In einem Waldladen verkaufen die Kinder Schneckenhäuser, Zapfen, Nüsse, Rinden, Steine, Blumen und Samen. Aus Früchten und Blättern werden Suppen gebraut. Aus Erdton Farben hergestellt oder Tiere und Waldfiguren geformt. Blätter, Gräser und Blumen dienen uns als Flügel und Augen. Aus einem Ast wird eine Hacke. Aus gefallen Asten entstehen Klettergerüste und Hütten. Rinden werden zu Regenrinnen und Dächer für Zwergenhäuser. Überwachsene Moosstämme laden ein als Elfenschlösser genutzt zu werden.

Unermesslicher Reichtum ..

Wir sagen den Kinder „die Spielsachen sind versteckt im Wald: „Sucht und findet sie!“

Das Riechen der verschiedenen Kräuter, der frischen Walderde, des Baumharzes gehört genauso dazu wie der Tastsinn. Auch der Wechsel der Jahreszeiten und dessen Auswirkungen auf die Natur und uns Menschen gehören zum Lernfeld, Natur und Wald.

Und mit viel Wonne (!!) stopfen sich die Kinder ihre Hosentaschen voll mit gefundenen Schätzen.

Förderung der Sensomotorik

Damit ist die Steuerung und Kontrolle der Bewegung im Zusammenspiel mit Sinnesrückmeldungen gemeint. Die Kinder werden vor physische und psychische Herausforderungen gestellt. Der rutschige, schlammige oder trockene Boden wird in allen Schwierigkeitsgraden erlebt. Dies erfordert Kraft und Durchhaltevermögen. Die inneren und äusseren Kräfte des Kindes werden gestärkt!

Die Wurzeln reichen helfend ihre Wurzelhände beim Klettern. Rutschen, springen, über Wurzeln burzeln, auf Baumstämme balancieren fördern das Gleichgewicht und geben dem Kind Sicherheit und ein gutes Körpergefühl.

Home

Waldspielgruppe Wurzelzwerge

Waldteam

Cora Cora Amerun-Walser (immer DI Nachmittag für Kindergarten - 3.Klasse)
Initiantin der Waldspielgruppe Wurzelzwerge im Friesenberg.
Cora bleibt auf der Bühne des Waldes am Dienstag Nachmittag, und spielt vermehrt auf der Bühne des Puppen-Theaters der Zukunft entgegen. Montessoriausbildung IP / MP in ZH. SP-Leiterinausbildung bei Lucy Hillenberg, Naturpädaogin, Ausbildnerin Zertifikat Basis Wald, jahrelanger Berufserfahrung in Krippen und Heimen.
Aktuelle Projekte: Fahrendes Puppentheater, Freie Schule in Zürich-Bergmeilen
Frühere Projekte: Mittelalter-Werk-Shop (PDF), Auf den Spuren des Medizinmannes (PDF), Kinderfreizeitprojekt in Seebach




Isabel Isabel Forster (immer MO/DI/MI/FR Waldspielgruppe und MO/FR Nachmittag für Kindergarten - 3.Klasse)
ist gelernte Tierärztin und Mutter. Der Hund Senni begleitet uns in den Wald.
Isabel hat bei Lucie Hillenberg die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin gemacht und bei Markus Zimmermann den Spezialisierungskurs der IG Spielgruppen zur Waldspielgruppenleiterin gemacht.




Marian Marian Schütz (immer DO)
ist ausgebildete Spielgruppenleiterin, Kleinkinderzieherin, Sozialpädagogin. Sie ist Mutter und arbeitet zur Zeit als heilpädagogische Begleiterin in einer Schule und im Hort.




Miriam Miriam Racca (immer MO/MI/DO/FR)
ist Kleinkinderzieherin mit jahrelanger Berufserfahrung in einer Krippe. Sie arbeitet seit längerem mit mehrfach behinderten Kindern in einem Wohnheim. Miriam ist Mutter von zwei Kindern.




Erika Erika Girsberger (immer DI)
ist Psychologin und Psychotherapeutin. Sie arbeitete in den letzten Jahren in einer Arztpraxis mit Kindern, Jugendlichen und Eltern. Zudem war sie als Förderlehrerin tätig. Sie ist Mutter von zwei Buben.




Thomas Thomas Hümbeli (immer MO/DI/FR Nachmittag für Kindergarten - 3.Klasse)
ist Vater und Naturpädaoge bei den Wurzelzwergen und im Freien Kindergarten Zürich-Höngg. Er arbeitete Hauptberuflich als Grafiker und Fotograf. Seine Passion ist das Leben und Überleben mit und in der Natur und historische Handwerkstechniken.




Waldspielgruppe Wurzelzwerge

Kasperlibühne

Gastspiele, Zusatzvorstellungen, Änderungen siehe Homepage der Kasperlibühne

Vergangenes: D Wienachtsgschicht (Dietikon), De Räuber Hotzenplotz (Luzern), Der kleine Muck (Dietikon)
Sommerpause
Vom Freitag, 4. Mai 2018
Bis Samstag, 1. September 2018


Aurora's fahrendes Puppentheater
(Cora's Puppentheater im Aufbau)

Wer e Fränkli spendet, (PC-87-765864-9)
wird segensreich belohnt aus dem Elfenrreich,
natürli auch mit Freibilleti.

Auroras Welt

Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich möchte ihnen das im entstehen begriffene Theater Aurora für alle von 0-99 Jahren vorstellen !

Ein fahrendes Puppentheater, wie aus längst vergangenen Zeit, wird in Zürich und Basel irgendwo und überall auftreten. Voraussichtlich 2015 oder ein bisschen früher ...

Bald, bald, werden die Feen die Vorhänge lüften. Ein Windhauch, Feenstaub und Glöckleingeschirr, Pferdegewirr und der Duft von frischen Pferdeäpfeln werden in der Luft sein.

In dieser Welt wo Feen, Kobolde und Zwerge sich noch gute Nacht sagen, wo Fabelwesen ihr Unwesen treiben und Einhörner mit ihren Zauberhörner ihr Herz berühren und Drachen zu ihnen sprechen werden. In dieser Welt wird Madame Aurora, eine liebenswerte Zürcher Trolldame Ihnen Geschichten erzählen aus tausendundeinerlei.

Aus dem Winterschlaf erwachten die Puppen und nahmen ihre Gestalt an und die Geschichten schrieben sich tipp, tipp, tab, aufs leere Papier.

Mein zweites Stück ist fertig und wartet gespielt zu werden. Auch ein Kinderbuch ist in Arbeit.

Mit flinken Händchen und wiffen Ideen und Schabernack, in emsiger Arbeit muss jetzt alles bereit gestellt werden.

Für die Finanzierung des Projekts, lade ich sie ein meine Damen und Herren, monatlich zu spenden, oder einmalig mit winzig bis übergrossen Beträgen, nehme alles dankend an. Danke, danke geschätztes Publikum.

Postkonto 87-765864-9    Cornelia Walser

Troll

Wer e Fränkli spendet, wird segensreich belohnt aus
dem Elfenrreich, natürli auch mit Freibilleti.

Gruess us em Herze Trolldame Aurora



Waldspielgruppe Wurzelzwerge

Freie Schule in Zürich-Bergmeilen
Freie Schule in Zürich-Bergmeilen

Der Kindergarten und die Schule haben im August 2016 erfolgreich gestartet.

Schule Dandelon im Zürcher Freilager
Schule Dandelon im Zürcher Freilager

Der Kindergarten und die Schule haben im März 2017 erfolgreich gestartet.